Wir über uns

Beim Wein trinken steht für Sie der Genuss im Vordergrund?

Dann sind Sie bei Weine.de richtig. Denn wir bieten Ihnen hervorragende und hochwertige Weine zu Winzerpreisen an. Vorselektiert und mit jedem Jahrgang aufs Neue verkostet – so können Sie sich sicher sein, ein echtes Qualitätsprodukt im Glas zu schwenken.
Als Weinkenner werden Sie die Spitzenweingüter schätzen, mit denen wir zusammenarbeiten. Ein guter Wein ist mehr als ein Getränk, es ist die Leidenschaft für das Besondere. Diese Passion verbindet uns.

Oder haben Sie auch nicht soo viel Ahnung von Wein?

Dann können Sie sich als Weinanfänger auf uns und unseren Onlineshop verlassen. Weine.de ist ein Wein-Onlineshop, der sich nicht nur an Wein-Kenner, sondern auch an Wein-Nichtkenner richtet. Unsere Meinung ist, dass Wein-Neulinge oft nicht weniger interessiert an gutem Geschmack als Fortgeschrittene sind. Viele Anfänger kennen aber nicht mehr als "trocken", "halbtrocken" und 1-2 Rebsorten. Die leichte Navigation durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen und die Zuordnung zu passenden Speisen erleichtern es Ihnen, Ihren Lieblingswein zu entdecken. Auch unsere Probierpakete sind goldrichtig, um diverse Rebsorten oder Länder mit der Zunge zu erleben und den eigenen Weingeschmack zu testen. Dabei ist eins immer wichtig: Hauptsache: Es schmeckt!

Denn: Wein ist wichtig. Ob für den eigenen Genuss, das Dinner mit Freunden, die Grillparty, das Geschenk für den Nachbarn, die Tante, den Geschäftspartner oder den Chef, die Hochzeit, den Geburtstag, das private Weintasting. Gut ausgesuchter Wein signalisiert Gästen und Beschenkten Wertschätzung, bleibt in Erinnerung, kann als Aufhänger für Gespräche dienen und schmeckt selbstverständlich.

Wein kann man online nicht kosten

Gut schmeckende Weine zu finden ist aber gar nicht so einfach. Immer weniger Menschen bemühen sich in klassische Weinläden. Das Gefühl einen "guten Deal" gemacht zu haben kommt da nicht auf. Meistens greift man dann im Supermarkt zu irgendetwas Passablem. Kunden online passende Weine zu vermitteln ist noch schwerer. Das haben wir auch gemerkt, als wir über 100 Freunde und Verwandte, vorwiegend der jüngeren Generation, zum Thema Weinkauf über das Internet befragt haben. Obwohl sich 50% das vorstellen konnten, taten es nur 3% regelmäßig.

Das Problem: Man kann nicht kosten. Und: Kein Anfänger hat Lust, sich durch endlos lange Listen zu scrollen. Kurzum: Mit den bisherigen Onlineshops können Einsteiger nicht wirklich etwas anfangen, denn 85% unserer Befragten gaben an, Hilfe bei der Auswahl ihres Weines zu benötigen. Trotzdem ist die Ausgangsposition denkbar gut: Kaum jemand hätte etwas dagegen, den nächsten Wein eingemummelt im Bademantel von zu Hause aus oder in der U-Bahn auf dem Telefon zu bestellen.
Weil liefern lassen leichter ist, kann jeder bei Weine.de nach Herzenslust und ganz einfach einzelne Flaschen verschiedenster Winzer in ein Paket schnüren – ohne Handlingsgebühr und ohne mehrfache Versandkosten. Winzerwein auszuwählen und bequem nach Hause liefern zu lassen macht das Leben schöner. Schnell und zuverlässig.

Wer sind wir

Hauptsache es schmeckt. So schnell ist die Idee hinter Weine.de schon erklärt. Seit der Gründung im Herbst 2011 hat sich Weine.de rasch vergrößert und ist zu einem beliebten Ziel von Weingenießern geworden. Ob Spitzenweingüter, Geheimtipps oder aufstrebende Jungwinzer – mehr und mehr sehr gute Weine reihten sich in unser Sortiment ein.

Seit jeher liegt unser Fokus auf deutschen Weinen. Die beiden Gründer Anja und Frido reisten 2013 ins Ausland, wodurch seit 2014 auch internationale, insbesondere italienische Weine angeboten werden. Das Weine.de-Team wurde 2014 um Moritz (Moritz Beth) bereichert, der wie Frido nun Geschäftsführer unseres jungen Start-Ups ist. Moritz bringt neben dem familiären Hintergrund mit eigenen Weinbergen auch Genuss-Erfahrung und eine geschulte Nase mit. Viel interessanter als zu wissen, wer wir sind, ist zu erleben, wer wir sein werden. Seien Sie ein Teil von uns.

Genug erzählt: Ring frei für Weine.de!

Ihr Weine.de Team 

 

Friedhelm Rosenow und Moritz Beth mit Mitarbeitern, 2015.