2014/2015 Lagrein Rosso trocken

von Weingut Alois Lageder

14,50 €
Enthält Sulfite.
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 L (1 Liter (l) = 19,33 €)

Lagerbestand: 19 Stück |  Lieferzeit: sofort lieferbar

Flasche(n)

Artikelnummer: ITST002W009

Schmeckt nach...

  • Leder
    Leder
  • Pfirsich
    Pfirsich
  • Schokolade
    Schokolade
  • Teer
    Teer
  • Veilchen
    Veilchen

Schmeckt zu...

  • Dunkl. Fleisch
    Dunkl. Fleisch
  • Parmesan
    Parmesan
  • Wildfleisch
    Wildfleisch
 

Beschreibung

Der trockene Lagrein vom Weingut Alois Lageder ist ein überraschend facettenreicher Rotwein. Die Lagrein-Trauben reiften in ausgesuchten Lagen im Bozner Talkessel und Margreid auf tiefgründigen Schwemmböden, wo ein sehr warmes MIkroklima vorherrscht. 17 Monate wurde der Jungwein im großen Holzfass aus slawonischer Eiche ausgebaut.

Das Auge trinkt auch hier mit und wird von einer mitteltiefen, intensiv kirschroten Farbe mit rubinroten Lichtreflexen eingefangen. Dabei gibt er schon ein reichhaltiges, sowohl fruchtiges als als auch würziges Aroma preis: Hier kann die Nase einerseits Zwetschke und andererseits Leder, Teer und Kakao ausmachen. Aber auch florale Nuancen von Veilchen sind mit von der Partie. Am Gaumen entwickelt der Lagrein einen vollen und dabei recht milden Geschmack, der von einem erdigen Nachhall mit gut wahrnehmbaren Tanninen begleitet wird.

Er kann 6 bis 8 Jahre gelagert werden.

Gut passend zu rotem Fleisch, Wild und Käse.

Zusatzinformation

Additional information

Land Italien
Allergenhinweis enthält Sulfite
Inhalt in l 0.75
Rebsorte Aglianico
Restzucker in g nicht verfügbar
Lage Nein
Alkohol in % 12.5
Säure in g 5.1
Qualität DOC
Geschmack trocken
ECOVIN Nein
Lieferzeit sofort lieferbar
VDP Nein
Artikelnummer ITST002W009

Bewertungen

Review by:
Tolle Farbe, typischer Lagrein mit guter Fruchtnote, etwas hart im Abgang aber trotzdem ein anständiger Wein. (Veröffentlicht am 25.09.2016)
Review by:
Sehr gefälliger Wein, eher leicht, daher nicht belastend - man kann auch ein Glas mehr trinken, ohne zum Alkoholiker zu werden (Veröffentlicht am 02.02.2015)

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich