2017 Lagrein trocken

von Weingut Alois Lageder

14,20 €
Enthält Sulfite. inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 L (1 Liter (l) = 18,93 €)

Lagerbestand: mehr als 36 Flaschen  |  Lieferzeit: Sofort lieferbar

Flasche(n)

Artikelnummer: ITST002W009

Schmeckt nach...

  • Bitterschokolade
    Bitterschokolade
  • Brombeere
    Brombeere
  • Gewürze
    Gewürze
  • Pflaume
    Pflaume
  • Vanille
    Vanille
  • Veilchen
    Veilchen

Schmeckt zu...

  • Antipasti
    Antipasti
  • Dunkl. Fleisch
    Dunkl. Fleisch
  • Ente
    Ente
  • Gegrilltes
    Gegrilltes
  • Geschmortes
    Geschmortes
  • Hartkäse
    Hartkäse
  • Parmesan
    Parmesan
  • Pasta
    Pasta
  • Schimmelkäse
    Schimmelkäse
  • Wildfleisch
    Wildfleisch
 

Beschreibung

Der trockene Lagrein vom Weingut Alois Lageder ist ein überraschend facettenreicher Rotwein. Schon 1370 namentlich in Südtirol erwähnt, ist diese autochthone Sorte ein Aushängeschild des Südtiroler Weinbaus. Er stammt aus einer natürlichen Kreuzung von Teroldego und einer weiteren heimischen Rebsorte und ist mit dem Syrah verwandt. Der Lagrein bevorzugt die heißen Lagen im Bozener Talkessel, die von Sand, Kies und Porphyr gekennzeichnet sind. Im Glas kirschrot mit rubinrotem Schimmer, In der Nase intensiv, fruchtig nach Zwetschge und Beere, würzig, leicht animalisch. Am Gaumen mittelgewichtiger Körper, füllig, frisch, spürbarer Gerbstoffe und leicht zartbitter. Passt zu roten Fleischsorten, Wildbret, und Käse.

Zusatzinformation

Additional information

Land Italien
Allergenhinweis enthält Sulfite
Inhalt in l 0.75
Rebsorte Lagrein
Restzucker in g nicht verfügbar
Lage Nein
Alkohol in % 12.5
Säure in g 5.3
Qualität DOC
BIO-Kontrollstelle Nein
Geschmack trocken
Lieferzeit Sofort lieferbar
ECOVIN Nein
VDP Nein
Artikelnummer ITST002W009

Bewertungen

Review by:
Tolle Farbe, typischer Lagrein mit guter Fruchtnote, etwas hart im Abgang aber trotzdem ein anständiger Wein. (Veröffentlicht am 25.09.2016)
Review by:
Sehr gefälliger Wein, eher leicht, daher nicht belastend - man kann auch ein Glas mehr trinken, ohne zum Alkoholiker zu werden (Veröffentlicht am 02.02.2015)

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich