2019 Pinot Noir trocken - BIO

von Weingut Alois Lageder

14,20 €
Enthält Sulfite. Kontrolle durch IT-BIO-013. inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 L (1 Liter (l) = 18,93 €)

Lagerbestand: 17 Stück  |  Lieferzeit: Sofort lieferbar

Flasche(n)

Artikelnummer: ITST002W022

Schmeckt nach...

  • Erde
    Erde
  • Gewürznelke
    Gewürznelke
  • Himbeere
    Himbeere
  • Kirsche
    Kirsche
  • Rote Johannesbeere
    Rote Johannesbeere
  • Vanille
    Vanille

Schmeckt zu...

  • Dunkl. Fleisch
    Dunkl. Fleisch
  • Ente
    Ente
  • Geschmortes
    Geschmortes
  • Hartkäse
    Hartkäse
  • Lamm
    Lamm
  • Pasta
    Pasta
  • Schimmelkäse
    Schimmelkäse
  • Wildfleisch
    Wildfleisch
 

Beschreibung

Als eines der wenigen Anbaugebiete Italiens bietet Südtirol der Blauburgunder-Rebe beste Bedingungen, weshalb sie heute zu den wichtigsten lokalen Rotweinsorten zählt. Diese Rebsorte bevorzugt kühle und gut durchlüftete Lagen und Schotterböden aus Kalk mit einem höheren Lehmanteil. Der Pinot Noir aus dem Weingut Alois Lageder kommt aus ausgesuchten Lagen in Eppan, Buchholz und Kurtatsch und verbindet wie kein anderer Wein Finesse und Kraft. Im Glas rubinrot mit granatrotem Reflex. In der Nase mineralisch frisch-fruchtige Aromatik von roten Beeren und Kirsche. Am Gaumen mittelgewichtiger Körper, sortentypisch, würzig, fruchtig und samtig. Passt zu weißen Fleischsorten, Rindfleisch, Lamm, Geflügel, Ente, Wild und Käse.

Zusatzinformation

Additional information

Land Italien
Allergenhinweis enthält Sulfite
Inhalt in l 0.75
Rebsorte Spätburgunder, Pinot Noir
Restzucker in g nicht verfügbar
Lage Nein
Alkohol in % 11.0
Säure in g 5.1
Qualität DOC
BIO-Kontrollstelle IT-BIO-013
Geschmack trocken
Lieferzeit Sofort lieferbar
ECOVIN Nein
VDP Nein
Artikelnummer ITST002W022

Bewertungen

Review by:
Lageders Pinot Noir 2012 hat einen Hauch von Rosenduft. Er präsentiert sich verglichen mit deutschen Spätburgundern in dieser Klasse dunkler im Glas und überzeugt mit einem kraftvollen und komplexen Auftritt, wobei die Tannine fein eingebunden sind und durch die 3 Jahre Entwicklungszeit (15 Mon. Fasslagerung) ein rundum gelungener Tropfen entstanden ist. (Veröffentlicht am 02.10.2015)

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich