2019 Riesling Brauneberger Juffer Kabinett feinherb

von Weingut Günther Steinmetz

11,80 €
Enthält Sulfite. inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0,75 L (1 Liter (l) = 15,73 €)

Lagerbestand: Nur noch 2 Stück, schnell zugreifen!  |  Lieferzeit: Sofort lieferbar

Flasche(n)

Artikelnummer: DEMS020W010

Schmeckt nach...

  • Cassis
    Cassis
  • Erde
    Erde
  • Grüner Apfel
    Grüner Apfel
  • Kräuter
    Kräuter
  • Minze
    Minze
  • Pfirsich
    Pfirsich
  • Zitrone
    Zitrone
  • Zitrusfrüchte
    Zitrusfrüchte

Schmeckt zu...

  • Asiatisch
    Asiatisch
  • Fisch
    Fisch
  • Geflügel
    Geflügel
  • Helles Fleisch
    Helles Fleisch
  • Krustentiere
    Krustentiere
  • Meeresfrüchte
    Meeresfrüchte
  • Solo ein Genuss!
    Solo ein Genuss!
  • Sushi
    Sushi
  • Vegetarisch
    Vegetarisch
 

Beschreibung

Der Brauneberger Juffer Riesling Kabinett feinherb vom Weingut Günther Steinmetz an der Mosel wächst auf Schiefermischböden mit viel Quarzit. Er brilliert in einem leuchtend hellen goldgelb im Glas. An der Nase zeigt er ein buntes Bukett von grünen Früchten, wie Granny Smith, Cassis und Pfefferminz. Gönnt man sich den ersten Probeschluck wird man von dem feinen Süß-Säure-Spiel vereinnahmt. Das Aromenspiel der Früchte und dezenten Würznoten wird durch die feine rauchig-mineralische Art des Schiefertons wunderbar untermalt. Ein Wein mit gehörigem Trinkfluss! Gut gekühlt gibt es an heißen Sommertagen wenige Dinge, die besser sind als dieser feine Kabinettriesling mit etwas Restsüße - ob solo oder mit würzig bis scharfen Speisen der asiatischen Küche.

Zusatzinformation

Additional information

Land Deutschland
Allergenhinweis enthält Sulfite
Inhalt in l 0.75
Restzucker in g nicht verfügbar
Rebsorte Riesling
Alkohol in % 11.0
Lage Brauneberger Juffer
Säure in g nicht verfügbar
BIO-Kontrollstelle Nein
Qualität Qualitätswein b.A.
Geschmack feinherb
ECOVIN Nein
Lieferzeit Sofort lieferbar
VDP Nein
Artikelnummer DEMS020W010

Bewertungen

Review by:
Nachbar von Fritz Haag!
Habe ihn deshalb ausprobiert, auch preiswerter!
Obwohl gleiche Lage, der Wein schafft nicht die gleiche Qualität wie der zuvorGenannte! (Veröffentlicht am 03.10.2016)
Review by:
Empfehlung Weine.de (Veröffentlicht am 08.07.2016)

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich